Bittere Niederlage im Kampf um Platz 2!

Solinger TB 4 – Lüttringhauser TV 1 31:32 (16:15)

Die erste Herrenmannschaft des LTV verliert knapp mit 31:32 beim Solinger Turnerbund. Nach der überzeugenden Vorstellung gegen Aufderhöhe am letzten Wochenende waren die Vorzeichen für das Topspiel am Samstag beim STB eigentlich positiv. Abgesehen von Silas Titz, der leider kurzfristig ausgefallen war, waren alle Mann an Bord. Das Spiel begann auf beiden  Seiten sehr nervös, waren sich doch beide Mannschaten der Wichtigkeit des Spiels bewusst. So kam es erst nach 2:35 zum ersten Torerfolg durch den LTV. In Folge entwickelte sich ein völlig offenes und knappes Spiel. Bis zum 11:11 in Minute 21 schaffte es keine der beiden Mannschaften sich auf mehr als ein Tor abzusetzen. Der STB erwischte dann eine gute Phase, unterstützt durch individuelle Fehler und zu schnelle Abschlüsse und zog bis zur Minute 25:07 auf 15:11 davon. Bis zur Pause kämpften wir uns auf ein 15:16 heran. In der Pause wurden nochmal die Probleme angesprochen und wir nahmen uns vor, in der 2. Halbzeit einiges besser zu machen! Leider lagen Wille und Wirklichkeit etwas auseinander und so ähnelte der Spielfilm der 2. Halbzeit dem der ersten fast 1:1. In Minute 40 stand es 19:20 aus Sicht des LTV, kleine technische Fehler und Unachtsamkeiten in der Abwehr sorgten dann aber bis zu Min. 48 für eine 28:24 Führung des STB. Wieder kämpften wir uns bis auf 30:30 in Min. 57:57 heran, schafften es aber nicht den STB entscheidend "umzustoßen " so verloren wir am Ende in einem spannenden und fairen  Spiel mit 32:31. Glückwunsch an dieser Stelle an den STB. Woran es gelegen hat? Die sonst so sichere und starke Abwehr bekam heute keinen richtigen Zugriff auf den Gegner, vor allem den quirlige Yanick Elter (8Tore) bekamen wir nicht in den Griff zudem war das Rückzugsverhalten heute nicht optimal und wurde durch geschätzte 15 Tempogegenstoß-Tore vom STB gnadenlos ausgenutzt. Jetzt heißt es Mund abputzen und weiter gehts, die Aufgaben der nächsten Wochen werden nicht leichter, am Samstag kommt der SV Wipperführt in die Sporthalle Lüttringhausen, in der darauf folgenden Woche wartet der HC BSdL, gemeinhin bekannt als Bergische Soldaten, auf uns. Die Wochen der Wahrheit haben begonnen!

 

LTV: Julian Bäcker , Moritz Wenning (beide Tor), Alexander Ranke (3), Leon Hackländer (4), Sven Schirrmacher (3), Frederik Werdelhoff, Simon Kirchhoff (10), Christian Röder (1), Lars Blicke, Nick Kappenstein (2), Julian Müller (2), Benjamin Eigemann (5), Mike Schoewer (1), Timo Bartel, Franco Leto

Bericht: Mike Schoewer

 

11.01.2020

LTV 1. Herren   -   TSV Aufderhöhe 3         30:23 (18:11)

Herren beginnen 2020 mit einem Sieg! 

Mit dem ersten Heimsieg dieses Jahres konnte der Lüttringhauser TV an die erfolgreichen letzten Spiele des vergangenen Jahres anknüpfen.

Zu Beginn war die Partie ausgeglichen, doch nach ca. 10 Minuten konnte sich der Gastgeber nach und nach absetzen. Eine starke Torhüterleistung und schnelles Umschaltspiel waren der Grundstein für die 7-Tore Halbzeitführung.

Auch in der zweiten Hälfte konnten sich die Hausherren weiter absetzen. Nach dem Zwischenzeitlichen 23:12 verlor das Spiel ein wenig an Tempo und Spielfluss, wodurch die Gäste den Abstand noch auf das Endgültige 30:23 verkürzen konnten.

Bericht: Christian Röder

28.09.2019

Bergischer HC 4   -   LTV 1. Herren    15:24 (8:10)

2. Spiel, 2. Sieg

So einfach wie die Überschrift und das Ergebnis es aussagt, war das Spiel allerdings nicht. Die ersten Minuten stand das Team von Constantin Patrascu völlig neben sich. Das erste Tor für die Gäste fiel nach genau 10 Minuten. Viel zu viele einfache Bälle wurden verworfen oder der Abschluss zu überhastet gesucht. Konsequenter Weise nahm der LTV Trainer bereits nach 8 Minuten das erste Timeout, um seine Mannen wach zu rütteln. Dies gelang dem Coach offenbar gut. Die Lüttringhauser Spieler nahmen nun das Heft in die Hand, "rührten in der Abwehr Beton an" und kamen nun auch zu erfolgreichen Abschlüssen, so dass der LTV mit einer knappen Führung in die Pause gehen konnte. Den personell stark dezimierten Gastgebern wurde dann Anfang der 2. Halbzeit endgültig "der Zahn gezogen", so dass die letzten 15 Minuten clever zu Ende gespielt werden konnte und alle Spiler zu Einsatzzeiten kamen. Am kommenden Wochenende kommt jedoch ein anderes Kaliber in die Sporthalle Lüttringhausen. Mit dem Ohligser TV kommt ein Landesligaabsteiger nach Lüttringhausen. Gegen diesen Gegner sollte man von Beginn an wach sein, sonst könnte es ein böses Erwachen geben! Das erste Heimspiel dieser saison wird um 17:30 Uhr in Lüttringhausen angepfiffen!

LTV: Jules Bäcker(Tor), Christian Röder(8), Leon Hackländer(4), Nick Kappenstein(3), Julian Müller(3), Benny Eigemann(3), Lars Blicke(2), Alex Ranke(1), Franko Leto, Sven Schirrmacher, Freddy Werdelhoff, Silas Tietz, Moke Schöwer

Bericht: Frank Hackländer